BLACK WOOD
Kostenloser Versand - Rückgaberecht für alle Bestellungen innerhalb der EU

Top 10 Uhren Trends in 2019 für Damen und Herren


 

Sei nicht der Mann, der sein Handy benutzt um nach der Zeit zu gucken!

 

Auch die Uhrmacher sehen jedes Jahr neue Trends, die aus der Modeentwicklung und kulturellen Entwicklung sich ergeben. Obwohl Armbanduhren immer seltener benutzt werden, um nach der Zeit zu schauen, werden sie immer öfter getragen, um den eigenen Stil zu akzentuieren und  ein Modestatement zu machen. Um ihnen zu helfen mit der Zeit zu gehen, haben wir hier die 10 verschiedenen Uhrentrends von 2019 für Damen und Herren zusammengefasst.

 

UHREN TREND 1: Mehr Farbe, weniger schwarz-weiß

 

Schlichte Uhren in schwarz-weiß Optik sind Schnee von gestern, in der modernen Welt anno 2019 ist Farbe einer der wichtigsten Trends. Wir leben in einer bunten Welt voller Sinneseindrücke, wo Farbe ein Statement der eigenen Individualität ist und ganz nebenbei hebt Farbe auch die Stimmung im Gegenteil zum simplen schwarz-weiß Look, aber auch dieser Look hat seinen Platz in den Trends (siehe Minimalistisches Design). Frauen finden in diesem Jahr vor allen Dingen Blau und Rot ansprechend, aber auch ein intensives Braun steht hoch im Kurs.

 

Männer hingegen fühlen sich 2019 mit dunkleren Tönen wohl, besonders Beige ist beliebt bei den stilbewussten Männern von Heute. Aber nicht nur Beige ist angesagt, auch sind Grau und Schokobraun sind in diesem Jahr beliebt, und wenn besondere Eleganz gefragt ist, dann schadet ein Hauch Weiß auch nicht. Besonders bei Männern, aber auch bei Frauen, sind Kombinationen von kontrastierenden Farben in Mode, wie zum Beispiel ein weißes Zifferblatt abgerundet mit einem Mitternachtblauen Armband.

 

UHREN TREND 2: Ethisch und lokal

Dieses Jahr hat angenehme Überraschungen parat für diejenigen, die sich schon immer etwas unwohl gefühlt haben mit dem Kauf von Uhren in denen Gold verarbeitet ist, weil es weder nachhaltig ist noch mit einem modernen Gewissen vereinbar ist. Heutzutage wollen wir wissen, wo unsere Produkte herkommen und unter welchen Bedingungen sie produziert sind. Endlich sieht die Uhrenbranche dies auch ein und sorgt für Transparenz, so dass wir guten Gewissens eine Uhr mit goldenen Elementen kaufen können und sicher sein können, dass das Gold nicht von Kindern abgebaut wird oder zu Hungerlöhnen.

 

Was ist besser als ein edles Produkt zu kaufen und zu wissen, dass es unter fairen Bedingungen entstanden ist?

 

Hmm, wir wüssten da etwas: Produktion unter fairen Bedingungen mit hochwertigen Materialien von heimischen Uhrmachern wie zum Beispiel der jungen Marke BLACK WOOD aus dem Schwarzwald. Diese deutsche Uhrenmarke legt besonderen Wert auf hohe Qualität, die das Label “Made in Germany” verdient, denn Deutschland kann mit Sicherheit auch Uhren produzieren, die den Vergleich mit deutschen Autos nicht scheuen müssen.

 

Während viele Unternehmen sich komplett auf Maschinenfertigung verlassen, setzt Black Wood bewusst auf Handarbeit. Die Zifferblätter werden in einem monatelangen Prozess aus Einzelteilen zusammengefügt, um danach per Hand mit Stundenmarkierungen aus Edelstahl versehen zu werden.

 

Damit dieser Aufwand nicht beim nächsten Schwimmbadbesuch ruiniert wird, werden die Uhren von Black Wood hochwertig versiegelt, so dass sie bis 30m wasserdicht sind. Und da die gelegentliche Kratzer nicht zu vermeiden ist, setzt Black Wood auf hochwertiges kratzfestes Saphirglas. Nichtsdestotrotz schafft Black Wood es bezahlbar zu bleiben mit Preisen unter 300 Euro. Ein perfektes Beispiel dafür, dass ein deutsches Unternehmen auch in einer globalen Welt, die von billigen Konsumgütern dominiert wird, wettbewerbsfähig bleiben kann trotz hoher Qualität und Handarbeit.

 

Damit schlagen Sie mindestens zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie sehen stilvoll aus, können ein reines Gewissen haben und all das während Sie die lokale Wirtschaft unterstützen.

 

UHREN TREND 3: Klassische Lederarmbänder

 

BLACK WOOD Mt.Belchen 34 Bale

 

Eleganz ist schon immer ein Trend gewesen und einer der Klassiker sind eindeutig dünne Lederarmbänder, die dieses Jahr besonder gerne mit großen Zifferblättern kombiniert werden. Schlicht, elegant und gleichzeitig klassisch – was will Mann/Frau mehr? Natürlich steht nicht alles jedem gleich gut, aber wir sehen in diesem Jahr viele verschiedene Trends bei Lederarmbändern, besonders in den Kombinationsmöglichkeiten mit verschiedenen Uhrstilen.

 

Das Lederarmband ist und bleibt also ein Element, um ihrer Armbanduhr einen persönlichen Touch zu geben. Und dank moderner Fertigungstechniken ist es einfach die Armbänder zu wechseln, so dass Sie ihren Stil der Tageszeit und Situation anpassen können. Ein kleines Accessoire mit gewaltiger Wirkung.

 

Wenn ihnen Leder nicht so beliebt, müssen Sie sich aber keine Sorgen machen, auch in der Sparte finden sich interessante Alternativen, wie zum Beispiel gewobener Edelstahl. Ein moderner Look, der mit Sicherheit einen angenehmen Akzent setzen wird (siehe Trend 6). Von BLACK WOOD gibt es für viele Ihrer Modelle Armbänder im Edelstahl-Look, abhängig vom Modell in Schwarz oder Silber.

 

Passend zum Edelstahl ist das Armband mit einem entsprechendem Verschlussmechanismus, der mit einer Schließe funktioniert, anstatt mit einer Schnalle, versehen. Dank hochwertiger Verarbeitung ist es leicht die Armbänder auszutauschen und so verschiedenen Trends zu folgen, passend zu ihrer Situation und Stimmung. Ob es ein Lederarmband ist oder eines aus Edelstahl, das kann echt den Unterschied machen!

 

UHREN TREND 4: Armbanduhren mit Edelholz

Wollen Sie etwas Besonderes haben, was nicht jeder hat? Dieses Jahr bietet den perfekten Trend hierzu, den Sie mit gutem Gewissen tragen können und der ihre Freunde und Freundinnen beeindrucken wird: Uhren mit feiner, eleganter Holzoptik. Stellen Sie sich jetzt bitte keinen hölzernen Block um ihr Handgelenk vor, so etwas würden wir ihnen nicht anraten. Was wir meinen sind elegante Konzepte, wie unter anderem von BLACK WOOD demonstriert. Deren stylisches Konzept mit Zifferblättern mit klassischer Holzmaserung und entsprechend erdigen Farben, die gleichermaßen elegant für Männer und Frauen aussehen, macht einen guten Eindruck. Sie können aus verschiedenen Modellen wählen, die von sehr expressiv bis sehr dezent reichen, ganz passend zu ihrem persönlichen Stil.

 

Eine gelungene Kombination aus dezentem Design mit hölzernem Ziffernblatt macht diesen Trend eine der Besonderheiten in diesem Jahr, die Sie nicht verpassen sollten. Schauen Sie sich einfach mal im Online Shop von BLACK WOOD um, Sie werden sicherlich etwas entdecken, was Ihnen zusagt.

 

Ein besonders ansprechendes Beispiel ist die Mt. Belchen 42 Serie deren Zifferblätter aus Edelholz mit äußerster Sorgfalt hergestellt sind. Obwohl das Ziffernblatt dünner ist als ein paar Blätter Papier, besteht das Zifferblatt aus mehr als 100 Einzelteilen, die einem monatelangen Fertigungsprozess zu einem Zifferblatt zusammengefügt werden.

 

Die Struktur jedes Ziffernblattes ist einzigartig, da BLACK WOOD echtes Holz benutzt, was über einen langen Zeitraum gereift ist. So etwas besonderes muss natürlich auch gut geschützt werden. Zu diesem Zweck benutzt Black Wood kratzfestes Saphirglas von bester Qualität. Und keine Angst, Sie können mit der Uhr auch schwimmen gehen ohne das kostbare Holz zu beschädigen, da die Uhr bis 30m Tiefe wasserdicht ist. Damit können Sie in jedem Schwimmbad einzigartige Eleganz mit Holzcharme zur Schau stellen ohne befürchten zu müssen, dass die Uhr Schaden nimmt.

 

UHREN TREND 5: Detaillierte Handarbeit

Ist ein schlichter Look ohne Details nicht ihr Ding? Dann brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, im Jahre 2019 sind feine Details, die die allgemeine Eleganz vom Design unterstützen, besonders bei Frauen beliebt. Diese Details sollten aber handgemacht sein, so dass jede Uhr ein Unikat von handgemachter Präzision ist und nicht bloss eine Bandproduktion, wo eine Uhr wie die andere aussieht. Solche Uhren kann man an jeder Ecke finden und alsbald begegnen Sie jemandem, der genau die gleiche Uhr hat, die Sie schon hunderte male gesehen haben. Das geht stilvoller!

Uhrenmarken wie BLACK WOOD bieten Ihnen genau das: handgemachte Uhren mit elegant gestalteten Zifferblättern, um die Sie ihre Freunde und Freundinnen beneiden werden. In diesem Jahr sind schlichte Designs angesagt und die Details dürfen den Betrachter nicht erschlagen, sondern sollen Akzente setzen, die erst bei genauerem hinschauen auffallen.

 

Denken Sie mal an die Zeiger einer Armbanduhr. Sie könnten die einfach flach machen und das als minimalistisches Design verkaufen, aber was wäre, wenn Sie die Zeiger stattdessen pyramidenförmig machen? Dann bekommen Sie ein interessantes Licht- und Schattenspiel auf den Zeigern, dass Akzente setzt. BLACK WOOD benutzt dieses Element in eleganter Kombination mit der sorgfältigen Handarbeit des Ziffernblattes (siehe auch Trend 4).

 

Das muss aber nicht bedeuten, dass umfangreiche Verzierungen nicht getragen werden dürfen, ganz im Gegenteil. Detailliert ausgearbeitete Designs können auch genau das Richtige sein, um ihrem expressiven Stil zu entsprechen und einen interessanten Akzent zu setzen. Nichtsdestotrotz sollten Sie darauf achten, dass es saubere Handarbeit ist, die jede Uhr zu einem Unikat macht. Sie wollen ja nicht damit überrascht werden, dass ihre Freundin exakt die gleiche Uhr hat, oder? Mit einem stilvollen Unikat wie denen von BLACK WOOD kann ihnen das nicht passieren!

 

UHREN TREND 6: Minimalistisches Design

 

BLACK WOOD

 

Erinnern Sie sich noch an die 80er, wo alles schrill und bunt sein musste? Nun sind wir einige Jahrzehnte weiter und doch etwas weiser geworden. Wir müssen nicht mehr alles schrill bunt herausschreien, stattdessen drücken wir uns heutzutage in elegantem und minimalistischem Design aus, passend zum Lifestyle der Millennials, der mehr von Understatement geprägt ist als die quietsch-bunten 80er.

 

Die Mt. Belchen 34 Serie von BLACK WOOD  ist ein schönes Beispiel für diesen Trend. Auf den ersten Blick erscheint die Uhr sehr minimalistisch, man könnte schon fast spartanisch sagen, aber auf den zweiten Blick beginnt man die feinen Details in dem scheinbar simplen Design zu sehen. Die dünnen Zeiger spielen mit Licht und Schatten an der harten Kante als dezentes, aber wirkungsvolles, Designelement, kontrastierend mit den abgerundeten Elementen auf dem Ziffernblatt, die übrigens in Handarbeit eingefügt werden.

 

Das Ganze wird mit einem schlichten Armband kombiniert, dessen Oberflächenstruktur auch erst beim zweiten Blick auffällt. Diese Art des Designs ist ein gutes Beispiel für den minimalistischen Style der Millennials, der sich dadurch auszeichnet, dass es keine großen Schnörkel gibt, stattdessen werden lieber feine Details in einem scheinbar simplen Design benutzt. Perfekt um einen eleganten Akzent zu setzen ohne aufdringlich zu wirken.

 

Ein weiteres Element, was sich perfekt in den Style der Millennials einfügt ist schlichter Edelstahl, den BLACK WOOD sehr elegant in der Mt. Belchen 40 Serie verwendet. Die Stundenmarkierungen des Ziffernblattes sind aus Edelstahl gefertigt und in Handarbeit aufgetragen. Dazu verkauft BLACK WOOD ein passendes Armband aus gewebten Edelstahl, was den schlichten Trend der Millennials mit einem besonderen Hauch von Detail kombiniert, der erst beim zweiten Blick auffällt.

 

UHREN TREND 7: Männeruhren für Frauen

 

Passend zum Trend des minimalistischen Designs der Millennials ist auch, dass die Geschlechtergrenzen verschwimmen. Frauen können mittlerweile Männeruhren tragen ohne dabei schlecht auszusehen, ganz im Gegenteil, für die Frau von Heute kann eine elegante Männeruhr genauso schick aussehen wie ein klassisches Design für Frauen.

 

Aus den schlichten Designtrends dieser Zeit entstehen viele elegante Modelle für Männer, die problemlos von Frauen getragen können ohne klobig auszusehen oder unangenehm schwer zu sein, wie ältere Modelle oft sind. Aber mal ehrlich, stellen Sie sich mal die Mt. Belchen 42 Sapeli Farrow von BLACK WOOD an einem Frauenhandgelenk vor, würde die nicht auch super als Armbanduhr aussehen? Aber sicher, passend zum Unisex Vibe der Millennials!

 

Neben dem eleganten Design zeichnet sich die Mt. Belchen 42 Sapeli Farrow auch durch hochwertige Qualität aus. Alle Elemente des Ziffernblattes werden in Handarbeit zusammengesetzt und um sie zu schützen, hat BLACK WOOD der Uhr ein kratzbeständiges Saphirglas spendiert und dafür gesorgt, dass die Uhr auch noch 30m unter Wasser funktioniert. Und das für unter 350 Euro. Elegantes Unisex-Design von herausragender Qualität für einen guten Preis, was kann Mann/Frau sich noch mehr wünschen?

 

UHREN TREND 8: Vintage

 

Aber es muss nicht minimalistisch sein, Retro Stile bleiben weiterhin in Mode. Stehen Sie auf das Art Deco Design der brausenden 20er Jahre, das abgerundete Design der 60er oder doch lieber amerikanisches 50er Jahre Design? Keine Angst, das ist immer noch hip. BLACK WOOD hat diesen Trend auch erkannt und bietet mit der Mt. Belchen 34 Serie ein zeitloses Modell, das perfekt zum Vintage Trend passt und auch noch qualitativ überzeugt.

 

Moderne Materialien werden von Black Wood mit erprobter und perfektionierter Analogtechnik in einem hochwertigen Gehäuse kombiniert, das auch noch 30m unter Wasser funktioniert. Unter dem kratzfesten Saphirglas befindet sich ein Zifferblatt aus edlem Sapele Holz, dass der Uhr einen besonderen Vintage Charme verleiht. Das Zifferblatt wird in einem monatelangen Prozess aus echtem Holz hergestellt, nachdem das Holz viele Jahre abgelagert ist, damit es sich nicht verzieht.

 

Ein gelunger Mix aus schlichtem, modern anmutendem Design kombiniert mit Retro Optik, worauf Freunde sie sicherlich ansprechen werden. Und um sicher zu gehen, dass das besondere Ziffernblatt nicht beschädigt wird, hat BLACK WOOD der Uhr nicht bloss kratzfestes Saphirglas gegönnt, sondern auch sichergestellt, dass die Uhr bis zu 30m wasserdicht ist – Sie wollen ja nicht, dass das elegante Zifferblatt aus edlem Sapele Holz nass wird.

 

UHREN TREND 9: Materialien

 

Natürlich dürfen wir bei den Trends nicht die Materialien vergessen. Unsere Zeit geht schnell voran und im gleichen Tempo schreitet auch die Entwicklung von neuen Materialien fort und ermöglicht neue Innovationen und Kombinationen.

 

Haben Sie schon mal eine Uhr aus Gold oder mit Goldelementen besessen? Dann erinnern Sie sich sicherlich daran wie vorsichtig Sie damit umgehen mussten. Das Problem werden wir in der Zukunft immer weniger sehen, da einer der wichtigsten Materialtrends die Mischung von Gold und Keramik ist, was dem Gold eine bisher ungekannte Kratzfestigkeit verleiht.

 

Endlich können Sie ihre goldene Uhr tragen ohne sich ständig Sorgen machen zu müssen, dass sie verkratzen könnte. Viele dieser neuen Materialien werden ihnen aber gar nicht erst auffallen, bis sie Jahre später feststellen, dass ihre Uhr immer noch kratzfrei ist. Man darf gespannt sein, welche Trends in Hinsicht auf Materialien wir in den kommenden Jahren sehen werden.

 

Es ist angenehm zu sehen, dass Hersteller wie BLACK WOOD darauf setzen hochwertige Materialien zu benutzen, um ihre Uhren zu produzieren. Dabei schaffen Sie es aber dennoch hochqualitative Uhren zu bauen, sowohl in Bezug auf Design als auch in Bezug auf die Materialien, die für einen guten Preis verkauft werden. Das ist deutsche Handarbeitstradition, etwas was wirklich das Label “Made in Germany” verdient.

 

UHREN TREND 10: Alles Schwarz

 

BLACK WOOD Mt.Belchen 42 Gantone Brushed Black

 

Stellen Sie sich vor, Sie gehen mit Freunden zusammen essen und jedes Mal, wenn ihre Uhr unter ihrem Ärmel hervorlugt, gucken ihre Freunde Sie schief und fragend an. Dann war ihre Uhrenwahl sicherlich nicht geschickt und viel zu prominent. Angesichts dessen, dass der Trend zu dezenter Eleganz geht, hätten Sie viel besser dem “Alles Schwarz” Trend folgen sollen.

 

Sie werden sich jetzt sicherlich fragen was der “Alles Schwarz” Trend ist, man muss die Uhr ja doch auch noch ablesen können. Gemeint ist damit, dass Schwarz die dominierende Farbe des Designs ist, mit dem Ziel ihre Uhr dezent wirken zu lassen, passend für abendliche Unternehmungen, zum Beispiel gemeinsam essen zu gehen.

 

Eine Uhr in diesem Look ist sicherlich nichts, was Sie zu jeder Zeit tragen können, aber dank leicht auswechselbarer Armbänder können Sie ihre Uhr einfach an den Anlass und die Tageszeit anpassen. Sie können zum Beispiel eine Mt. Belchen 42 Alpine von Black Wood für ihre nächtlichen Aktivitäten benutzen und tagsüber benutzen Sie die Uhr einfach mit einem Edelstahlarmband “Piano Schwarz”, so dass sie im Tageslicht etwas dezenter wirkt, sehr elegant!

 

Und falls Sie spontan beschliessen in den Pool zu springen, um sich abzukühlen, müssen Sie sich keine Sorgen machen, die Uhr kann das ab. BLACK WOOD fand es nicht genug die Uhr mit kratzfestem Saphirglas auszustatten, sondern hat auch dafür gesorgt, dass die Uhr selbst 30m unter Wasser noch funktioniert und nichts innendrinn nass wird.

 

Deutsche Qualitätsarbeit mit handbesetztem Zifferblatt für unter 300 Euro – da sieht man, dass deutsche Unternehmen auch in modernen Zeiten konkurrenzfähig bleiben können ohne an Qualität zu sparen.

 

Zum Shop

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

LOGO


Bei Fragen können Sie Caroline jederzeit schreiben..
Nachricht schreiben
close-link
Kontakt
Wir verwenden Cookies zur Verbesserung der Anwendererfahrung, Zugriffsmessungen und zur Verbesserung der Qualität unserer Dienste. Durch die Fortsetzung Ihres Besuchs auf unserer Website stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Um mehr zu erfahren oder Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen, klicken Sie bitte hier.